Tennisclub Piding eV

HERZLICH WILLKOMMEN

Beeindruckender Durchmarsch bis zum Finale unseres TC Piding Nachwuchs Cracks Adrian Weisser

Am 26.-28.04.2019 fand in München der 32.SVN-Münchner PEP Cup, eines der größten Jugendturniere Deutschlands statt. Einige deutsche und internationale Top-Jugendranglistenspieler sind hier seit Jahren immer wieder vertreten.

Der TC Piding Spieler Adi Weisser setzte sich hier als Ungesetzter auf hohen Niveau  Spiel für Spiel durch und besiegte in Folge im Viertelfinale den 3.Gesetzten Bastian Mittermaier mit 6:3/7:6 und im Halbfinale hartumkämpft den 2. Gesetzten Trono Robin mit 6:3/2.6/ und 10 zu 7 im Champion T Break.

Die das ganze Turnier begleitenden Wetterkapriolen führten dazu, dass die Spiele immer wieder unterbrochen werden mussten und dann abwechselnd  in der Halle oder auch draußen auf Canada Tan Belag bei Nässe und Kälte stattfanden. Dies forderte dann leider im Finale ihren Tribut bei unserem hochklassig spielenden Nachwuchs-Tennisspieler.

Bei 4°C Außenkälte um 9.45 Uhr in der Früh und ziemlicher körperlicher Erschöpfung konnte Adi dem Sieger Lukas Rieber nichts mehr entgegen bieten und verlor hier mit 4:6 und 2:6.

Trotzdem ist der 2.Platz in diesem erstklassig besetzten Turnier  ein super Erfolg für den TC Piding Spieler und zeugt auch von einer erstklassigen Arbeit seines Trainerteams rund um die Euroelite Germany Academy mit Head Coach Mike Andreasson.