Tennisclub Piding eV

HERZLICH WILLKOMMEN

6. Tischtennis-Turnier des TC Piding

Soma KESTHELY (Herren) – Bella SCHOLZE (Damen) und Dario NAVARRO (Jugend) siegen.

Am Samstag, den 02.03.2019, trafen sich 8 Jugendliche und 24 Erwachsene zum 6. Tischtennis-Turnier des TC Piding in der Schulturnhalle. Bereits bei der Begrüßung bedankte sich Turnierleiter Heiko Klepke bei Alois AIGNER, dem Abteilungsleiter Tischtennis vom ASV Piding. Die Tischtennisabteilung stellte wieder ihre Tische, sowie die Bälle kostenlos zu Verfügung. 6 Stunden waren die Akteure in der Halle mit vollem Engagement dabei, um zuerst das Einzelturnier und dann in der Folge das Doppel-KO-Turnier zu bewältigen. Offensichtlich waren alle mit Freude dabei und hatten ihren Spaß.

Heiko Klepke hat in bewährter Manier das Turnier vorbereitet und durchgeführt. Unterstützt wurde der Turnierleiter von der Familie Angerer, der Familie Eichler und der Familie Schnaitmann, die sich um das leibliche Wohl der Teilnehmer kümmerten.

 

Dario NAVARRO gewinnt das Jugend-Einzel-Turnier

Die 8 Jugendlichen waren mit vollem Eifer bei der Sache. Bei den Spielen zeigten sie auf, dass sie nicht nur ihren Tennisschläger beherrschen, sondern auch mit dem kleineren Sportgerät sehr gut umgehen können. So gab es eine Fülle von sehr enge Partien. Als Sieger des Jugendturnieres ging, wie schon im letzten Jahr auch, Dario NAVARRO hervor.

 

Platzierungen der Jugendrunde:

1. Dario Navarro / 2. Valentino Desch / 3. Tobias Lassacher

4. Christian Schneider / 5. Manuel Lassacher / 6. Leo Klein / 7. Julius Blank / 8. Julius Jeitschko

Bevor es zur Doppelrunde kam, spielten die Jugendlichen weiterhin mit vollem Elan den, allseits beliebten „Rundlauf“. Der Turnierleiter führte dann noch in der Halle die Siegerehrung des Jugendturnieres durch. Die Pizzeria Sole Mio stiftete für die ersten drei Platzierten jeweils einen Essens-Gutschein.

 

Damen und Herren spielen zusammen das Einzelturnier

Vorjahressieger Dominik HAIDER musste sich nur äußerst knapp dem neuen Titelträger Soma KESTHELY bei den Herren geschlagen geben. Lediglich drei Spielbälle, im direkten Duell trennten die beiden Spieler voneinander.

Die beste Platzierung bei den Damen erreichte Bella SCHOLZE, gefolgt von Andrea und Alexandra ANGERER.

 Nach der Gruppenauslosung (4 Vorrundengruppen a 6 Teilnehmer) ging es an die Tische. Es wurden pro Begegnung 2 Sätze gespielt. So hatte jeder Spieler 10 Sätze in der Vorrunde zu bewältigen. Je nach Platzierung in der Vorrunde ergaben sich die Gruppeneinteilungen für die Endrunde.

In vier verschiedenen Gruppen wurden letztendlich die Plätze 1 – 24 ausgespielt. Auch hier war der Turniermodus auf zwei gespielte Sätze ausgelegt. So kam es, dass etliche Platzierungen nur durch einzelne Ballpunkte entschieden wurden.

 

Die Platzierungen im Einzelnen:

 

  1. Soma KESTHELY           13. Alexandra ANGERER (3. bei Damen)

  2. Dominik HAIDER                                          14. Jens EICHLER

  3. Niki STERZINGER                                         15. Roland SCHNAITMANN

  4. Michael SCHOLZE                                       16. Georg ANGERER

  5. Stephan SCHNAITMANN                              17. Sabrina ANGERER

  6. Felix STEINBACHER                                      18. Peter SCHOLZE

  7. Walter PLOCH                                                         19. Ina SCHINDLER

  8. Tobias SCHNAITMANN                                 20. Kerstin SCHNAITMANN

  9. Leo ERHARDT                                              21. Heide MAYR

  10. Bella SCHOLZE (1.  bei Damen)                                  22. Alex SCHLAGE

  11. Andrea ANGERER  (2. bei Damen)                    23. Robert KREPPOLD

  12. Werner STEINBACHER                                 24. Emilia SCHULTE

 

Doppelrunde geht an das Team Dario NAVARRO und Leo KLEIN

 

Die Jugend forderte in der der Doppel-K0-Runde die Erwachsenen heraus. Dass die jungen Tenniscracks auch hier bestehen würden, war nicht ganz überraschend. Die Erwachsenenteams wurden nach den Platzierungen der Einzelrunde zusammengestellt, um möglichst ausgewogene Teams zu bekommen. So spielte der Einzelturniersieger Soma KESTHELY mit der Letztplatzierten Emilia SCHULTE. Der Zweitplatzierte mit dem Vorletzten usw. Im Finale standen sich dann die Teams Stephan und Kerstin SCHNAITMANN, sowie Dario NAVARRO und Leo KLEIN gegenüber. Die Jugendlichen konnten das Match mit 2:1 Sätzen für sich entscheiden und gewannen somit die Doppelrunde.

Final-Platzierungen der Doppelrunde:

  1. Dario NAVARRO und Leo KLEIN

  2. Stephan und Kerstin SCHNAITMANN

  3. Tobias und Manuel LASSACHER

  4. Tobias SCHNAITMANN und Georg ANGERER

Die Siegerehrung mit der anschließenden Faschingsfeier fand abends im „Sole Mio“ statt, wo unsere neuen Pächter, die Familie GASHI mit Team, wieder für beste kulinarische Qualität sorgte. DJ „König Haider“ hatte wieder die richtige musikalische Mischung ausgesucht. In gemütlicher Runde, bei Tanz und Gesang, fand der aktive Tag einen wunderbaren Abschluss.